Baumann

Allegra Celine Baumann, M.A.

 

Zugehörigkeit:

Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Stadt- und Raumsoziologie


Forschungsinteressen:

Kritische Infrastrukturen, Urbane Resilienz, Tourismusinfrastruktur

Dissertationsprojekt:

Arbeitstitel: Kritische Infrastrukturen und Tourismus am Beispiel des Kreuzfahrttourismus

Die in den letzten Jahren gestiegene Nachfrage im Bereich des Hochseekreuzfahrttourismus führt zu einer Ausweitung des Angebots in diesem Sektor. Die Folge ist der Bau von Kreuzfahrtschiffen, die höhere Passagierzahlen aufnehmen können, sowie die zeitgleiche Abfertigung mehrerer Schiffe in den Häfen. Dies führt dazu, dass Hafenstädte, die kreuzfahrttouristische Ziele darstellen, einer erhöhten Belastung ausgesetzt sind. Zum einen kommt es durch die Liegezeiten der Schiffe in den Häfen sowie durch die Lage der touristischen Ziele in den Städten zu einer zeitlichen und räumlichen Konzentration der Kreuzfahrttouristen. Zum anderen muss eine Versorgung und Be- und Entladung der Kreuzfahrtschiffe, z.B. mit Frischwasser, erfolgen.

In beiden Fällen werden damit durch den Kreuzfahrttourismus städtische Infrastruktursysteme, bspw. des Transports oder der Wasserversorgung, in Anspruch genommen. Dieses Dissertationsprojekt beschäftigt sich unter Berücksichtigung des Konzepts der Kritikalität mit der Frage, welchen Einfluss der Hochseekreuzfahrttourismus auf Infrastruktursysteme von Hafenstädte hat.

 

Studium & Ausbildung

Berufserfahrung

Mitgliedschaften